Steckbrief: Gecko

Einer unserer beiden Geckos im Terrarium.

Hautfarbe: Hellbraun gepunktet und beige.

Wo er lebt: In der Wüste und im Terrarium.

Wann geht es ihm gut: Ihm geht es gut, wenn sein Schwanz dick ist.

Wie kann er sich verteidigen: Wenn er am Schwanz gepackt wird, lässt er ihn los und er fällt ab. Er zappelt, damit der Fressfeind denkt, er hätte ihn gefangen, aber in Wirklichkeit läuft er weg.

Wofür ist die Wärmelampe da: Um das Terrarium auf 40 Grad zuhalten, denn Geckos brauchen diese Wärme zum Leben (mindestens 40 Grad).

 Ach übrigens: Das Fett wird in ihrem Schwanz gelagert.

Was sie essen: Geckos essen lebende Heimchen, die in Vitaminpulver gelegt und geschüttelt wurden, dann sind sie bereit zum Verfüttern.        

Autoren: Tudor & Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.